Suchbegriff

Search

nach Körperregion

 

Granuloma teleangiectaticum

Definition

Das Granuloma teleangiectaticum ist ein gutartiger proliferierender Gefäßtumor. Es manifestiert sich häufig nach kleineren Traumen oder Infektionen an der Haut oder Schleimhaut. Der Tumor bildet kleine, gerötete, rasch wachsende, oft gestielte Knötchen. Nach Traumen blutet es leicht. Ausserdem können Infektionen oder Ulzerationen mit seröser oder eitriger Sekretion entstehen.

Synonyme

Granuloma teleangiectaticum, Granuloma pyogenicum, Granuloma pediculatum, Eruptives Angiom, Pseudobotryomykom

UMLS

GRANULOM, PYOGENES

Bilder

11 Bilder zu dieser Diagnose Diagnose: Granuloma teleangiectaticum localisation: Handinnenfläche, Diagnose: Granuloma teleangiectaticum localisation: Unterlippe, Diagnose: Granuloma teleangiectaticum Diagnose: Granuloma teleangiectaticum Diagnose: Granuloma teleangiectaticum localisation: Oberlippe, Diagnose: Granuloma teleangiectaticum Diagnose: Granuloma teleangiectaticum localisation: Zunge, Diagnose: Granuloma teleangiectaticum localisation: Unterlippe, Diagnose: Granuloma teleangiectaticum localisation: Unterlippe, Diagnose: Granuloma teleangiectaticum localisation: Unterlippe, Diagnose: Granuloma teleangiectaticum