Suchbegriff

Search

nach Körperregion

 

Spitz-Naevus

Definition

Der Spitz-Naevus ist ein gutartiger melanozytärer Nävus mit einer charakteristischen Histologie, die einem Melanom ähneln kann. Er ist auch unter den Bezeichnungen Benignes juveniles Melanom oder Spindelzellnävus bekannt. Spitz-Naevi entstehen bevorzugt im Gesicht und häufig bei Kindern. Die meisten Spitz-Naevi sind kleiner als 1cm im Durchmesser und treten als vorgewölbte, rötliche Knoten auf. Sie ähneln manchmal einem Granuloma pyogenicum oder Pseudolymphom und können damit verwechselt werden. Histologisch findet man in der stark pigmentierten dermoepidermalen Junktionszone aktive, spindelzellige Melanozyten mit Zellpolymorphien und einzelnen Mitosen, die sich in die Tiefe ausbreiten.

Synonyme

Spitz-Naevus, Melanom, benignes, juveniles

UMLS

NAEVUS, SPINDELZELL-

Bilder

5 Bilder zu dieser Diagnose localisation: Nase, Diagnose: Spitz-Naevus localisation: Wange, Diagnose: Spitz-Naevus localisation: Wange, Diagnose: Spitz-Naevus Diagnose: Spitz-Naevus Diagnose: Spitz-Naevus