Suchbegriff

Search

nach Körperregion

 

Glomangiom

Definition

Es handelt sich um seltene Hamartome, die von dermalen Glomusorganen abstammen. Glomangiome sind extrem schmerzhafte, rotblaue Papeln und Knötchen, die meistens im distalen Bereich der Finger und Nägel gefunden werden, insbesondere unter dem Nagel. Sie können auch im Magen und in der Nasenhöhle auftreten. Glomangiome bestehen aus speziellen Perizyten (Glomuszellen), Blutgefäßen und glatten Muskelzellen, unter Beteiligung einer arteriovenösen Anastomose (Glomusorgan). Multiple Glomangiome sind selten. Eine autosomal-dominante Vererbung wurde beschrieben. Multiple Glomangiome können mit dem Blue-rubber-bleb-Nävus-Syndrom verwechselt werden.

Synonyme

Glomangiom, Glomustumor Masson, Glomustumor der Haut

UMLS

GLOMUSTUMOR

Bilder

10 Bilder zu dieser Diagnose localisation: Fingernagel, Diagnose: Glomangiom localisation: Subungual (Fingernagel), Diagnose: Glomangiom localisation: Subungual (Fingernagel), Diagnose: Glomangiom Diagnose: Glomangiom Diagnose: Glomangiom localisation: Finger, Diagnose: Glomangiom localisation: Finger, Diagnose: Glomangiom localisation: Finger, Diagnose: Glomangiom localisation: Finger, Diagnose: Glomangiom localisation: Nagelplatte (Fingerrnagel), Diagnose: Glomangiom