Suchbegriff

Search

nach Körperregion

 

Candidiasis, genital/perigenital

Definition

Genitale/ perigenitale Pilzerkrankung durch die Hefe Candida albicans oder andere Erreger dieser Gattung. Eine vulvovaginale Candidose zeichnet sich durch eine ausgeprägte Rötung im Bereich der Vaginalschleimhaut und der Vulva aus, sowie durch Juckreiz, Wundsein und dickflüssigen, weißlichen Ausfluss. Eine Ausbreitung auf Perineum und Inguinalbereich ist möglich. Im Rahmen einer Candidabalanitis treten zunächst kleinste Papeln an der Glans auf, die sich zu weißlichen Pusteln oder Bläschen entwickeln können und platzen. Sie hinterlassen nässende Erosionen mit Abschilferungen im Randbereich. Die Leisten sind manchmal mitbetroffen. Eine perianale Candidose zeichnet sich durch Rötung, Entzündung und erosive, mazerierende Hautveränderungen aus. Eine Ausbreitung entlang der Gesäßfalte ist häufig.

Synonyme

Candidiasis, genital/perigenital, Kolpitis candidomycetica, Vulvitis candidomycetica

Bilder