Suchbegriff

Search

nach Körperregion

 

Ekthyma simplex

Definition

Das Ekthyma simplex ist eine meist durch Streptokokken oder seltener durch Staphylokokken verursachte, infektiöse Hauterkrankung. Die Ekthymata treten meistens gluteal oder an den Extremitäten auf. Initial entsteht dabei ein Bläschen oder eine Pustel auf gerötetem Grund, die rasch von einer harten Kruste bedeckt werden. Nach Entfernen der Kruste findet man darunter ein wie ausgestanzt wirkendes Ulkus mit erhabenen Rändern. Kleinste Verletzungen können zu Eintrittspforten werden.

Synonyme

Ekthyma simplex

Bilder

1 Bilder zu dieser Diagnose localisation: Unterschenkel, Diagnose: Ekthyma simplex