Suchbegriff

Search

nach Körperregion

 

Sjögren-Syndrom

Definition

Das Sjögren-Syndrom ist wahrscheinlich eine Autoimmunerkrankung, die durch Degeneration der schleimproduzierenden Drüsen, insbesondere der Tränendrüsen und der Speicheldrüsen gekennzeichnet ist. Infolge dessen leiden die Betroffenen an trockenen Schleimhäuten, Augenbrennen, Hypohidrose und Sebostase. Das Sjögren-Syndrom kann mit anderen Autoimmunerkrankungen (z.B. Lupus erythematodes, Sklerodermie, rheumatoider Arthritis) assoziiert sein. Häufig sind Autoantikörper (ANA, Anti-Ro/SS-A, Anti-LA/SS-B) nachweisbar.

Synonyme

Sjögren-Syndrom, Sicca-Syndrom

Bilder

4 Bilder zu dieser Diagnose localisation: Mundschleimhaut, Diagnose: Sjögren-Syndrom localisation: Zunge, Diagnose: Sjögren-Syndrom localisation: Zunge, Diagnose: Sjögren-Syndrom localisation: Zunge, Diagnose: Sjögren-Syndrom