Suchbegriff

Search

nach Körperregion

 

Akne infantilis

Definition

Eine um den dritten Lebensmonat im Gesicht meist männlicher Säuglinge auftretende Akneform. Dabei entwickeln sich häufig Komedonen, Papeln und Pusteln, seltener kommt es zu Knoten und Narbenbildung. Diese Akneform ist selten mit einer systemischen Erkrankung assoziiert, kann aber durch einen hormonproduzierenden Tumor oder eine congenitale adrenale Hyperplasie bedingt sein.

Synonyme

Akne infantilis

Bilder

3 Bilder zu dieser Diagnose Diagnose: Akne infantilis Diagnose: Akne infantilis Diagnose: Akne infantilis