Suchbegriff

Search

nach Körperregion

 

Acanthosis nigricans maligna

Definition

Die Acanthosis nigricans maligna ist eine seltene Erkrankung mit symmetrischen, flächigen, graubraunen, papillomatös-keratotischen Hautveränderungen, die bevorzugt am Nacken, axillär, im Ellenbogenbereich und gelegentlich auch an den Schleimhäuten auftreten. Es handelt sich um ein paraneoplastisches Syndrom, das sehr oft mit Adenokarzinomen (v.a. Magen) einhergeht.

Synonyme

Acanthosis nigricans maligna

Bilder