Suchbegriff

Search

nach Körperregion

 

Tuberculosis primaria cutis

Definition

Primärinfekt an der Eintrittsstelle von Mycobacterium tuberculosis bei Anergie des Betroffenen gegenüber diesem Erreger. Eintrittspforten für die Bakterien sind kleine Hautverletzungen oder Schürfwunden, die gewöhnlich im Gesicht oder an den Extremitäten lokalisiert sind. Zunächst tritt eine braun-rötliche Papel auf, aus dieser entwickelt sich eine indurierten Plaque, die ulzeriert. Das resultierende Ulcus besitzt einen hämorrhagischen Grund und unterminierte Ränder. Häufig ist eine ausgeprägte regionale Lymphknotenschwellung assoziiert.

Synonyme

Tuberculosis primaria cutis, Tuberkulöser Primärkomplex der Haut, Tuberkulöser Schanker

Bilder

1 Bilder zu dieser Diagnose Diagnose: Tuberculosis primaria cutis