Suchbegriff

Search

nach Körperregion

 

Ichthyosis acquisita

Definition

Die Ichthyosis acquisita ist eine seltene erworbene Ichthyose, die bei Patienten mit schweren Erkrankungen in jedem Alter auftreten kann. Mögliche Auslöser sind u.a. Tumorerkrankungen (Hodgkinlymphome, gastrointestinale Karzinome), Infektionskrankheiten (Lepra, Tuberkulose, AIDS, Thypus), Ernährungsstörungen (Vitamin A Mangel, Pellagra), Medikamente (Lipidsenker), Dialyse oder Hypothyreoidismus. Manchmal ist auch kein Auslöser erkennbar. Klinisch und histologisch ähnelt sie der Ichthyosis vulgaris.

Synonyme

Ichthyosis acquisita

Bilder