Suchbegriff

Search

nach Körperregion

 

Tätowierung, Schmutz-

Definition

Schmutztätowierungen entstehen, wenn dunkle Partikel zufällig in bestehende Wunden gelangen oder in hoher Geschwindigkeit durch vorher intakte Haut dringen. Unregelmäßig gefleckte Schmutztätowierungen bilden sich oft nach Schürfverletzungen auf der Straße oder beim Sport. Außerdem können sie durch Feuerwerkskörper oder Schusswaffen als Folge von Schmauchverletzungen, durch Kohlestaub bei Bergleuten oder durch Eisensalze bei der lokalen Behandlung von Hautausschlägen auftreten.

Synonyme

Tätowierung, Schmutz-

Bilder

8 Bilder zu dieser Diagnose localisation: Finger, Diagnose: Tätowierung, Schmutz- localisation: Kinn, Diagnose: Tätowierung, Schmutz- localisation: Stirn, Diagnose: Tätowierung, Schmutz- localisation: Kinn, Diagnose: Tätowierung, Schmutz- localisation: Arme, Diagnose: Tätowierung, Schmutz- localisation: Gesicht, Diagnose: Tätowierung, Schmutz- localisation: Stirn, Diagnose: Tätowierung, Schmutz- localisation: Gesicht, Diagnose: Tätowierung, Schmutz-