Suchbegriff

Search

nach Körperregion

 

Pemphigus brasiliensis

Definition

Südamerikanische Variante des Pemphigus foliaceus, einer blasenbildenden Autoimmundermatose, die zu einer juckenden, brennenden oder schmerzhaften Hautentzündung sowie kleinen, schlaffen, intraepidermalen Blasen und Erosionen führt. Die Läsionen sind bevorzugt in den seborrhoischen Arealen angeordnet. Der Pemphigus brasiliensis tritt in Brasilien endemisch auf. Es sind vor allem Mädchen und junge Frauen betroffen.

Synonyme

Pemphigus brasiliensis, Fogo selvagem

Bilder