Suchbegriff

Search

nach Körperregion

 

Impetigo herpetiformis

Definition

Meist in der Schwangerschaft auftretende Erkrankung, die klinisch an eine Psoriasis pustulosa generalisata erinnert, jedoch häufig mit symmetrischen oder gruppiert angeordneten Herden einhergeht. Manche Autoren betrachten daher die Impetigo herpetiformis als eine in der Schwangerschaft auftretende, seltene Variante einer Psoriasis pustulosa generalisata. Die Erkrankung kann sich in jedem Trimenon manifestieren und beginnt oft in den Beugen. Die Betroffenen können schwer erkranken. Es kann Fieber, Schüttelfrost, Übelkeit, Erbrechen, Diarrhöe und Tetanie auftreten. Häufig findet man eine Hypokalzämie. Wenn die Erkrankung lange besteht, kann eine Plazentainsuffizienz zu Totgeburten oder Missbildungen des Kindes führen.

Synonyme

Impetigo herpetiformis, Psoriasis pustulosa hypocalcaemica, Impetigo herpetiformis Hebra-Kaposi

Bilder