Suchbegriff

Search

nach Körperregion

 

Lichen amyloidosus

Definition

Durch Amyloidablagerungen im Stratum papillare der Dermis verursachtes chronisches, juckendes, lichenoides Exanthem, das bevorzugt an den Schienbeinen auftritt. Die Hautveränderungen bestehen aus zahlreichen schuppenden, rosa- bis bräunlichroten Papeln und können sich auch an den Streckseiten der Oberschenkel und der oberen Extremitäten entwickeln. Bisher gibt es keine Hinweise für eine Beteiligung innerer Organe.

Synonyme

Lichen amyloidosus

Bilder