Suchbegriff

Search

nach Körperregion

 

Morbus Addison

Definition

Der Morbus Addison entsteht bei einer Nebenniereninsuffizienz mit einer verminderten Freisetzung von Aldosteron und Kortisol. Er kann z.B. Folge von Tuberkulose oder Autoimmunerkrankungen sein und ist durch Hypotonie, Gewichtsverlust, Anorexie, Schwäche und manchmal eine bronzeartige, melanozytäre Hyperpigmentierung charakterisiert.

Synonyme

Morbus Addison, Bronzehautkrankheit

UMLS

ADDISON-KRANKHEIT

Bilder