Suchbegriff

Search

nach Körperregion

 

Hygroma cysticum cutis et subcutis

Definition

Es handelt sich um einen lymphatischen Tumor, der meistens am Nacken und gelegentlich in der Axilla, Leiste oder Kniebeuge auftritt. Die großen, gewöhnlich solitär auftretenden Zysten bestehen entweder bereits bei Geburt oder entstehen im Säuglingsalter. Obwohl einige sich spontan zurückbilden können, vergrößert sich die Mehrzahl.

Synonyme

Hygroma cysticum cutis et subcutis, Lymphangioma cystic cutis/subcutis, congenita, Hygroma colli cysticum

Bilder

3 Bilder zu dieser Diagnose localisation: Kinn, Diagnose: Hygroma cysticum cutis et subcutis Diagnose: Hygroma cysticum cutis et subcutis Diagnose: Hygroma cysticum cutis et subcutis