Suchbegriff

Search

nach Körperregion

 

Hämangiom, Zustand nach Regression

Definition

Hämangiome sind gutartige Gefässtumore mit einer initialen Proliferationsphase und einer späteren Rückbildungsphase. Die meisten bilden sich teilweise oder komplett zurück. Nach der Rückbildung kann das betroffene Hautareal völlig normal sein oder es zeigt sich häufig eine leichte Hautatrophie mit Teleangiektasien. An bestimmten Stellen, besonders den Lippen und Augenlidern, finden sich ausserdem oft Gefäßsäckchen.

Synonyme

Hämangiom, Zustand nach Regression

Bilder