Suchbegriff

Search

nach Körperregion

 

Fibromatose, digitale, infantile

Definition

Gutartiger Tumor aus Fibroblasten, die charakteristische, eiförmige, perinukleäre Einschlüsse im Zytoplasma besitzen. Bereits bei Geburt oder während der ersten drei Lebensjahre können diese Tumoren als derbe, rosa- oder hautfarbene, asymptomatische Knoten an einem oder mehreren Fingern oder Zehen auftreten. Kontrakturen und Missbildungen können sowohl nach spontanen Rückbildungen als auch nach operativen Eingriffen entstehen. Rezidive sind nach operativer Entfernung häufig.

Synonyme

Fibromatose, digitale, infantile, Infantile Digitale Fibromatose

Bilder

5 Bilder zu dieser Diagnose Diagnose: Fibromatose, digitale, infantile Diagnose: Fibromatose, digitale, infantile Diagnose: Fibromatose, digitale, infantile Diagnose: Fibromatose, digitale, infantile localisation: Füße, Diagnose: Fibromatose, digitale, infantile